Schlagwort-Archive: Homoeopathie

Schlafstörungen homöopathisch behandeln – Teil II

Außer den im Blog bereits vorbeschriebenen Mitteln (s. „Schlafstörungen homöopathisch behandeln“) kommen noch folgende Mittel in Frage: Arsenicum album: große Unruhe, Angst Schwäche, Reizbarkeit Brennende Schmerzen, schlimmer nachts Cocculus: Schlafstörung durch große Erschöpfung Erschöpfung durch große Anstrengung Tagesmüdigkeit Schwindel bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schlafmedizin | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Schlafstörungen homöopathisch behandeln

Anstelle von Tranquilizern, die gern zu einer psychischen Abhängigkeit führen, könne zunächst auch homöopathische Mittel versucht werden, gern in Kombination mit Kneippschen Beingüssen. Ambra D3: Sorgen, Gedanken kreisen nachts, nervöse Unruhe Avena sativa: Schlaflosigkeit, nervöse Erschöpfungszustände Chamomilla: Schlaflosigkeit beim Kind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schlafmedizin | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Bronchitis natürlich behandeln

Eine Bronchitis kann entstehen, wenn Viren oder Bakterien eingeatmet werden und die Schleimhautbarriere der oberen Atemwege durchbrochen wird. Häufig tritt eine Bronchitis auch bei Allergikern oder Asthmatikern auf. Eine Bronchitis bei einem gesunden jungen Menschen muss nicht sofort antibiotisch behandelt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homöopathie, Infektionskrankheiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Sinusitis (Schnupfen) natürlich behandeln

Wie entsteht eine Sinusitis (Entzündung der Nasennebenhöhlen)? Die Nasennebenhöhlen (Kieferhöhlen,Stirnhöhlen, Siebbeinhöhle, Keilbeinhöhle) sind nur Milimeter-breit und verlaufen zudem noch teilweise gebogen. Daher können sie bei Schnupfen rasch zuschwellen. Allergiker, bei denen die Schleimhäute der oberen Atemwege empfindlicher reagieren, neigen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erkältungskrankheiten, Homöopathie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , ,

Niedriger Blutdruck – Hypotonie – Kreislaufbeschwerden

Als Hypotonie bezeichnet man Blutdruckwerte unter 100/60 mm Hg. Es kann dabei zu Kreislaufbeschwerden beim Aufstehen vor allem morgens oder nach längerem Sitzen kommen. Besonders häufig sind junge Frauen betroffen. Ein niedriger Blutdruck in Ruhe ist bei Sportlern physiologisch (normal). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blutdruck | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Sonnenallergie

Als „Sonnenallergie“ bezeichnet man einen juckenden Ausschlag, der vorwiegend an lichtexponierten Hautstellen auftritt (Dekolleté, Arme, Oberschenkel). Die Sonnenallergie wird ausgelöst durch Sonnenbestrahlung in Verbindung mit Duftstoffen, Konservierungsmitteln, Fett und Emulgatoren in Kosmetika und Sonnenschutzmitteln. Vorbeugung: Allergenarme (allergiegetestete), möglichst fettfreie Sonnenschutzmittel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles aus der Medizin, Allergie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , ,

Pfeiffersches Drüsenfieber

Das Pfeiffersche Drüsenfieber, auch infektiöse Mononukleose genannt, wird durch den Epstein-Barr-Virus ausgelöst; die Erkrankung tritt gehäuft im Frühjahr und frühen Sommer auf und wird durch engen Körperkontakt (Speichel) ausgelöst.: „Kissing disease“; bei 60 % der Betroffenen verläuft die Erkrankung unerkannt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles aus der Medizin, Homöopathie, Vireninfektionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,